Von Hochzeiten, Gründern und einer Tasse Kaffee

Entrepreneurial Mindset

Wenn ich mich mit angehenden Gründern über das geplante Unternehmen unterhalte, dann reden sie oft davon, so als ob sie sich für eine Hochzeit entscheiden müssten. Ein Unternehmen zu gründen ist nicht wie eine Hochzeit. Sie ist mehr wie ein Treffen zu einem Kaffee mit jemanden, den man online kennengelernt hat.


Es könnte gut gehen, aber auch nicht. Aber man geht hin, trifft sich, schaut sich an wie die Person so ist und genießt die Erfahrung.

Manche verschieben das Treffen jedoch so lange bis sie sich sicher sind in welcher Kirche sie heiraten werden, wie ihre Kinder heißen sollen und wer was bekommt bei der Scheidung. Noch bevor sie diese Person getroffen haben!


Ich empfehle Gründern daher das immer im Hinterkopf zu behalten. Wenn du ein Unternehmer bist, dann wirst du sehr viel Kaffee mit einer Menge Leute in deinem Leben trinken. Sehr wenige davon werden langfristig Früchte tragen, aber man kann nicht heiraten, bevor man nicht ein paar mal mit der Person Kaffee getrunken hat.


Es ist nur Kaffee. In der Öffentlichkeit. Mit einer netten Person.

Die Devise lautet also: Entspannen und einfach mal den ersten Schritt wagen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Lynsey Towry (Samstag, 04 Februar 2017 10:05)


    You actually make it seem so easy with your presentation but I find this topic to be really something that I think I would never understand. It seems too complex and very broad for me. I'm looking forward for your next post, I'll try to get the hang of it!